Konzernabschluss (HGB)

Konzernabschluss (HGB)

Preis: 33,61 € 33.61 EUR zzgl. 19% USt.

40,00 €

(Brutto: 40,00 €)

Ihr Einstieg in die Accounting-Welt inkl:

 100 Fallaufgaben in Web based learnings

 Ihr persönliches Teilnehmerzertifikat


In den Warenkorb


Schnelle und einfache Bestellung
Sichere Zahlungmethoden
256 Bit Verschlüsselung

Konzernabschluss (HGB)

Prüfen Sie Ihr Wissen: Konsolidierung von Einzelabschlüssen nach (HGB)


Viele mittelständische Konzerne, nicht börsennotierte Konzerne mit Sitz in Deutschland stellen ihren Konzernabschluss nach wie vor nach HGB auf. Es ist deshalb unerlässlich, sich mit den notwendigen Konsolidierungsmaßnahmen nach HGB auseinanderzusetzen. Mit diesem Online-Kurs können Sie Ihr Wissen testen. Nach Absolvierung des Kurses beherrschen Sie sämtliche erforderlichen Konsolidierungen, von der Kapitalkonsolidierung über die Schuldenkonsolidierung, die Aufwands- und Ertragskonsolidierung, die Zwischenergebniseliminierung, die Eliminierung von Beteiligungserträgen sowie die Entkonsolidierung.  Selbstverständlich werden auch andere Themen, wie zum Beispiel die Währungsumrechnung, besprochen.

Mit diesem Kurs sind Sie für anstehende Klausuren gut vorbereitet. Unabhängig lernen, flexibel Zugreifen auf das gesamte "Accounting-Know-How" von jedem Ort, zu jeder Zeit.

Testen Sie jetzt die Kursinhalte KOSTENLOS in unserem Demo-Kurs.

Erhalten Sie Einblick in die Webbased Learnings.

Unsere Leistungen

Unser bewährtes Konzept in Zahlen und Fakten

Webbased Learning

Testen Sie Ihr Wissen! Erhalten Sie Zugang zu 100 Fallaufgaben mit ausführlichen Lösungen. Die Fallaufgaben auf Prüfungsniveau bereiten Sie optimal auf die Prüfung und die Praxis vor.

Tutorielle Betreuung

Wir unterstützen Sie und beantworten zeitnah Ihre Fragen.

Teilnahmezertifikat

Sie erhalten in Verbindung mit der Kursbuchung ein aussagekräftiges Teilnahmezertifikat.

Zugangsdauer

Sie erhalten bei Buchung einen Zugang für vier Monate.

Odoo – Beispiel 2 für drei Spalten

Webbased Learning


Die Fallaufgaben sind in einzelne Module eingeteilt. Die Lösungen zu den Fallaufgaben enthalten ausführliche Lösungserläuterungen mit Hintergrundwissen. Die Tests können beliebig oft wiederholt werden. Nach Absolvierung der Tests wird eine prozentuale Auswertung generiert.
Die Übungsfälle basieren auf dem Niveau der Prüfungen der Industrie- und Handelskammern sowie Abschlussklausuren an Hochschulen und wurden durch langjährig erfahrene Referenten
erstellt.

 

Odoo – Beispiel 2 für drei Spalten

Teilnahmezertifikat



Ein aussagekräftiges Teilnahmezertifikat steht zum "download" zur Verfügung. 

 

Konzernabschluss (HGB)

Ihr Kursinhalt im Überblick

Modul 1: Grundlagen zur Konzernrechnungslegung

  • Konzernrechnungslegungspflicht

  • Konsolidierungskreis: Tochterunternehmen, Gemeinschaftsunternehmen, assoziierte Unternehmen

Modul 2: Vorbereitende Konsolidierungsmaßnahmen

  • Konzernrichtlinie

  • Entwicklung der HB I zur HB II

  • Entwicklung der HB II zur HB III

  • Währungsumrechnung

  • Latente Steuern

Modul 3: Kapitalkonsolidierung

  • Erstkonsolidierung

  • Folgekonsolidierung

  • Latente Steuern

Modul 4: Equity-Bewertung und Quotenkonsolidierung  

  • Equity-Bewertung: Erst- und Folgekonsolidierung

  • Quotenkonsolidierung: Erst- und Folgekonsolidierung

  • Latente Steuern

Modul 5: Weitere Konsolidierungsmethoden

  • Schuldenkonsolidierung

  • Zwischenergebniseliminierung

  • Aufwands- und Ertragskonsolidierung

  • Beteiligungsertragseliminierung

Modul 6: Ent- und Übergangskonsolidierung

  • Entkonsolidierung

  • Übergangskonsolidierung

Modul 7: Spezialfragen zur Konzernrechnungslegung

  • Verschmelzung

  • Umrechnung der Konzerngewinnrücklagen in die Konzernwährung

  • Konzernkapitalflussrechnung

Modul 8: 3 Praxis-Gesamtfallstudien

Ihr Onlinekurs auf jedem Endgerät

Weiterbildung zeit- und ortsunabhängig

Ihr Erfolg ist uns wichtig

Die Meinungen unserer Kunden

Ihr Team

Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Ebeling, Content-Manager

Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Michael Ebeling, geboren 1959, studierte von 1978 bis 1983 Betriebswirtschaftslehre an der Universität Dortmund und war danach wissenschaftlicher Assistent an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen. Seit 1993 ist Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Michael Ebeling Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Externes Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Das Gebiet der Konzernrechnungslegung zählt neben der Internationalen Rechnungslegung zu den Kernkompetenzen des Lehrstuhls. Zahlreiche Veröffentlichungen, Vorlesungen und Seminare sowie Beratungsprojekte belegen dies. 

Er ist Vorsitzender des Prüfungsausschusses des Instituts für Unternehmensforschung und Unternehmensführung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e.V. (ifu) zur Durchführung der Prüfungen zum Certified IFRS-Accountant.


 

Prof. Dr. Monique Reis, Steuerberater und Content-Manager

Frau Prof. Dr. Monique Reis, Steuerberaterin, geboren 1965, studierte nach einer kaufmännischen Lehre von 1985 bis 1990 Betriebswirtschaftslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und war danach dort wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Nach dem Berufsexamen 1996 lag der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit als selbständige Steuerberaterin in der Internationalen Rechnungslegung und im Internationalen Steuerrecht. Dazu gehörte insbesondere die Beratung und Schulung zur Umstellung von HGB auf IFRS sowie zu speziellen Bilanzierungsproblemen nach IFRS bei börsennotierten und mittelständischen Unternehmen. 2011 wurde sie zur Professorin für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen an der Hochschule Fulda berufen. 

Sie ist Mitglied im Prüfungsausschuss des Instituts für Unternehmensforschung und Unternehmensführung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e.V. (ifu) zur Durchführung der Prüfungen zum Certified IFRS-Accountant (ifu).

 

Prof. Dr. Knut Henkel, Content-Manager

Herr Prof. Dr. Knut Henkel, geboren 1965, studierte nach einer kaufmännischen Ausbildung von 1987 bis 1992 Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Bonn und Siegen. Von 1994 bis 2016 verschiedene Verwendungen im bilanziellen Rechnungswesen der Konzernzentrale der Deutschen Postbank AG. Seit 2009 Lehrbeauftragter der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und von 2008 bis 2011 nebenberufliche Promotion an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Seit 2016 Inhaber des Lehrstuhls für Bilanzielles Rechnungswesen und Betriebliche Steuerlehre an der Hochschule Emden/Leer in Emden. Zu den Kernkompetenzen zählen die (internationale) Rechnungslegung im Allgemeinen und die (internationale) Bilanzierung von Finanzinstrumenten und Banken im Speziellen

Philipp Müller, IT-Management und Content-Manager

Herr Philipp Müller befindet sich in der Absolventenphase für sein Masterstudium "Accounting and Finance" und hat bereits einschlägige Berufserfahrung bei einer der "big four" der internationalen Wirtschaftspüfungsgesellschaften gesammelt. Außerdem ist er bereits seit mehreren Jahren als EDV-Administrator für die Lernplattform und den Web-Shop der ifu AccountingAkademie GmbH verantwortlich. Die Betreuung der Plattform sowie die Aufzeichnung der Videos gehören zu seinen primären Aufgaben.

Unsere Referenzen

Demo-Logo
Demo-Logo
Demo-Logo
Demo-Logo

Mehr als 400 Kunden vertrauen uns bereits im Bereich der Onlineweiterbildung.

 Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne, welcher Kurs zu Ihnen passt.