Prüfungsvorbereitung Bilanzbuchhalter/in (IHK)

Preis: 750,00 € 750.0 EUR zzgl. 0% USt.

750,00 €

(Brutto: 750,00 €)

Das Intensivtraining ist umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG. Eine entsprechende Bescheinigung liegt vor.

Investierte Zeit: Fünf Tage, jeweils von 9 bis 18 Uhr.

Ort: Webinar oder Präsenz Würzburg oder Präsenz Hannover. Sie entscheiden.


Termine in 2022 Präsenz/Online

21. Februar - 25. Februar 2022 (Hannover/Online)

29. August - 02. September 2022 (Würzburg/Online)



In den Warenkorb


 Fast and easy payment
 Secure payment methods
☑ 256-bit encryption

Nutzen Sie unseren Intensivkurs zur optimalen Prüfungsvorbereitung

Es erwarten Sie handlungsorientierte Klausuren auf IHK-Prüfungsniveau.
Eine Anmeldung per Mail reicht aus. Mail:
info@shop-ifu-online-campus.de.

Intensivwoche Geprüfter Bilanzbuchhalter  bzw. Geprüfte Bilanzbuchhalterin - Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung 

Ziel des Abschlusses und Zukunftsperspektiven:

Der Fortbildungsabschluss  "Geprüfter Bilanzbuchhalter bzw. Geprüfte Bilanzbuchhalterin-Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung" bietet die Möglichkeit, branchenübergreifend unterschiedliche Tätigkeiten ausüben zu können. Je nachdem, welche Schwerpunkte gesetzt werden, übernehmen Bilanzbuchhalter die Erstellung von nationalen und internationalen Abschlüssen, das Controlling und das Berichtswesen. In der Praxis werden sie auch eingesetzt, um ein internes Kontrollsystem zu konzipieren und zu betreuen. Sie sind häufig zuständig für die Liquiditätssteuerung, fungieren als Ansprechpartner für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer und bereiten Bankgespräche durch Vornahme eines Ratings vor.

Häufig stellt der anspruchsvolle Abschluss auch ein „Sprungbrett“ dar, um die Position eines Leiters/einer Leiterin im Finanz- und Rechnungswesen zu erreichen. Diese Aufstiegspositionen sind mit erheblichen Einkommenssteigerungen verbunden, so dass das Gehalt eines Bilanzbuchhalters in Abhängigkeit von der Berufserfahrung zwischen 45.000 Euro und 80.000 Euro liegen kann.



Wir sprechen mit der Intensivwoche Teilnehmer und Teilnehmerinnen an, die sich extern auf die anspruchsvolle Bilanzbuchhalterprüfung vorbereiten oder sich fundiertes praxisorientiertes Wissen nach aktuellem Rechtsstand aneignen möchten. Details finden sich auch hier: Prüfungsvorbereitung Bilanzbuchhalter/in




Nehmen Sie jetzt an unserem Online-Info-Seminar teil!

Wir erläutern Ihnen Details und beantworten Ihre Fragen über unser Webinar am 14. April 2022, 17 Uhr 30
Klicken Sie auf den nebenstehenden Link zum oben genannten Termin

Alternativ über Telefon:
+49-8995460918 German Toll

+49-6196-7819734

Zugriffscode: 182 675 3524

Unser webbasierter Fernlehrgang mit dieser fünftägigen Präsenzwoche ist staatlich zertifiziert.

Das Gesamtkonzept die Präsenzphase sowie die Videos, Folien bzw. Skripte und webbased-trainings wurden einer Qualitätskontrolle unterzogen. Die Zulassungsnummer lautet: 5123720

Odoo Text- und Bildblock

Konzeption der Prüfungsvorbereitung Bilanzbuchhalter/-in (IHK)

              Präsenzphase oder online (Hybridveranstaltung) = Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung

              Es findet eine Präsenz/Online-Phase statt. Sie haben Gelegenheit, Fragen persönlich an den Dozenten bzw. die Dozentin zu richten. Die Fächer sind wie folgt unterteilt:


              Termin 1:Geschäftsvorfälle erfassen (HGB im Vergleich zum Steuerrecht)


              -Immaterielle Werte
              -Sachanlagen
              -Finanzanlagen
              -Vorräte
              -Rückstellungen
              -Wahlrechte im steuerlichen Jahresabschluss
              -Mitunternehmerschaften im Steuerrecht
              -Spezielles Bilanzierungsproblem: Leasing

              Dozenten: Prof. Dr. Monique Reis, StB und Philipp Müller, M.Sc.
              Termin 2:
              Geschäftsvorfälle erfassen (IFRS im Vergleich zu HGB) und Kostenrechnung

              -Grundlegende Bilanzposten
              -Tatsächliche und latente Steuern
              -Währungsumrechnung
              -Investment property
              -Erträge aus Kundenverträgen
              -Weiterer Abschlussbestandteil: Eigenkapitalveränderungsrechnung
              -Kostenrechnung


              Dozenten: Prof. Dr. Monique Reis, StB und Philipp Müller, M.Sc.






              Termin 3:
              Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen und Finanzmanagement
              -Umsatzsteuer
              -Abgabenordnung
              -Grundlagen des internationalen Steuerrechts
              -Finanzmanagement

              Dozenten: Prof. Dr. Monique Reis, StB und
              Dr. Gerd Hesel
              Termin 4:
              Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen und Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten.
              -Einkommensteuer und Lohnsteuer
              -Körperschaftsteuer
              -Gewerbesteuer
              -Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten
              Dozenten: Prof. Dr. Monique Reis, StB und Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Ebeling
              Termin 5:
              Jahresabschlüsse aufbereiten, auswerten und internes Kontrollsystem
              -Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten
              -Internes Kontrollsystem
              Dozent: Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Ebeling

              Bundeseinheitliche Prüfung: IHK Würzburg-Schweinfurt und IHK Hannover

              Prüfungsordnung

              Die Bilanzbuchhalterprüfung wird bundeseinheitlich im Frühjahr und Herbst durchgeführt und von der zuständigen Industrie- und Handelskammer abgenommen. Unser Fernlehrgang bereitet auf die Herbstprüfung der IHK Würzburg und die Frühjahrsprüfung der IHK Hannover vor, weil die Prüfung hier abgelegt werden kann, da die Präsenzphase in diesen Orten stattfindet. Alternativ kann die Prüfung an der „Wohnort-IHK“ oder der „Arbeitsort-IHK“ abgelegt werden.



              Schriftliche Prüfungstermine der beiden IHKs - Präsenzphasenort
              PrüfungsbereicheIHK Würzburg und Hannover

              Frühjahr 2022
              IHK Würzburg und Hannover

              Herbst 2022
              Aufgabenstellung 1:

              Schwerpunkt: Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen (240 Min.)
              11.03.2022
              16.09.2022
              Aufgabenstellung 2:

              Schwerpunkt: Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten (240 Min.)
              15.03.2022

              19.09.2022
              Aufgabenstellung 3:

              Schwerpunkt: Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen (240 Min.)
              22.03.202223.09.2022



              Die Prüfung besteht aus drei schriftlichen Situationsaufgaben und einer mündlichen Pflichtprüfung. Folgende Themenbereiche werden handlungsorientiert abgenommen:

               

              Schwerpunkt „Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen (240 Minuten)"

              Schwerpunkt „Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten (240 Minuten)"

              Schwerunkt „Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen (240 Minuten)"

               

              Die mündliche Pflichtprüfung besteht aus der Präsentation eines selbst gewählten Themas aus dem Schwerpunkt „Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten“ sowie Fragen zu den weiteren Prüfungsgebieten „Jahresabschluss HGB“, „Jahresabschluss Steuerrecht“, „internes Kontrollsystem", Kostenrechnung", Finanzmanagement".

              Die Prüfungsordnung finden Sie hier: 

              Zur Prüfungsordnung 


              Odoo – Beispiel 3 für drei Spalten

              Webinare


              Die fünftägige Präsenzphase kann auch online besucht werden

              Odoo – Beispiel 3 für drei Spalten

              Präsenzphase


              In der fünftägigen Präsenzphase werden handlungsorientierte Fälle besprochen, welche die Prüfung simulieren.

              Preis und Anmeldung:


              Preis für die fünftägige Prüfungsvorbereitungswoche: 750 € (USt-frei)

               

              Einzelne Tage sind ebenfalls buchbar. Preis pro Tag: 150 € (USt-frei)


              Leistungen:

              -Hybridveranstaltung (Präsenz/Online) von fünf Tagen

              -Ordner mit den Klausuraufgaben und Lösungen

              -Tutorielle Betreuung bis zur Prüfung

              -Mittagessen und zwei Kaffeepausen

              Anmeldung:

              Entweder per Mail an: info@shop-ifu-online-campus.de

              oder 

              online

               


               

               

               
               

              Ihr Fernlehrgang auf jedem Endgerät

              Weiterbildung zeit- und ortsunabhängig

              Ihr Erfolg ist uns wichtig

              Die Meinungen unserer Kunden

              Ihr Team

              Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Ebeling

              Autor und Referent

              Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Michael Ebeling, geboren 1959, studierte von 1978 bis 1983 Betriebswirtschaftslehre an der Universität Dortmund und war danach wissenschaftlicher Assistent an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen. Seit 1993 ist Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Michael Ebeling Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Externes Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Das Gebiet der Konzernrechnungslegung zählt neben der Internationalen Rechnungslegung zu den Kernkompetenzen des Lehrstuhls. Zahlreiche Veröffentlichungen, Vorlesungen und Seminare sowie Beratungsprojekte belegen dies. 

              Er ist Vorsitzender des Prüfungsausschusses des Instituts für Unternehmensforschung und Unternehmensführung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e.V. (ifu) zur Durchführung der Prüfungen zum Certified IFRS-Accountant.


               

              Prof. Dr. Monique Reis

              Autorin und Referentin

              Frau Prof. Dr. Monique Reis, Steuerberaterin, geboren 1965, studierte nach einer kaufmännischen Lehre von 1985 bis 1990 Betriebswirtschaftslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und war danach dort wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Nach dem Berufsexamen 1996 lag der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit als selbständige Steuerberaterin in der Internationalen Rechnungslegung und im Internationalen Steuerrecht. Dazu gehörte insbesondere die Beratung und Schulung zur Umstellung von HGB auf IFRS sowie zu speziellen Bilanzierungsproblemen nach IFRS bei börsennotierten und mittelständischen Unternehmen. 2011 wurde sie zur Professorin für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen an der Hochschule Fulda berufen. Frau Prof. Dr. Monique Reis ist langjähriges Mitglied im Prüfungsausschuss „Geprüfter/e Bilanzbuchhalter/-in (IHK)“ der IHK Würzburg-Schweinfurt. In dieser ehrenamtlichen Funktion führt sie die Korrekturen der schriftlichen Prüfung durch und nimmt die mündliche Prüfung ab. Daneben ist sie ehrenamtliches Mitglied im Prüfungsausschuss zum/zur Fachassistenten/in Rechnungswesen und Controlling der Steuerberaterkammer Nürnberg.

              Sie ist Mitglied im Prüfungsausschuss des Instituts für Unternehmensforschung und Unternehmensführung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e.V. (ifu) zur Durchführung der Prüfungen zum Certified IFRS-Accountant (ifu).

               

              Philipp Müller

              Autor, Referent und IT-Managemer

              Herr Philipp Müller ist Master of Science (Finance and Accounting) und hat bereits einschlägige Berufserfahrung bei einer der "Big Four" der internationalen Wirtschaftspüfungsgesellschaften gesammelt. Er ist Content-Manager für die Fächer nationale und internationale Rechnungslegung und hat einen Lehrauftrag an der Hochschule Fulda. Außerdem ist er bereits seit mehreren Jahren als EDV-Administrator für die Lernplattform und den Web-Shop der ifu AccountingAkademie GmbH verantwortlich. Die Betreuung der Plattform sowie die Aufzeichnung der Videos gehören zu seinen primären Aufgaben. Herr Philipp Müller, M.Sc. ist Mitglied im Prüfungsausschuss „Bilanzbuchhalter/-in (IHK)“ der IHK Würzburg-Schweinfurt.

              Dr. Sven Skaberna

              Autor und Referent

              Herr Dr. Sven Skaberna studierte Physik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit anschließender Promotion zum Dr.-Ing. an der Ruhr-Universität Bochum. Seit 2002 ist er in der Medizintechnik bei der Siemens Healthineers AG tätig, u.a. als Lean-Development Expert. Einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet das Coaching von Teams, Führungskräften und Abteilungen im Hinblick auf eine Vereinfachung und Entflechtung von Entwicklungs- und Kommunikationsprozessen. 

              Dr. Gerd Hesel

              Autor und Referent

              Herr Dr. Hesel absolvierte sein Jurastudium in München und ist seither als Rechtsanwalt in der Rechtsberatung tätig. Daneben hat er sich auf die Fortbildung von Bilanzbuchhaltern spezialisiert. Zu seinen Unterrichtsfächern gehören insbesondere die Abgabenordnung, die Umsatzsteuer sowie die Buchführung und der Jahresabschluss nach HGB. Seit mehreren Jahren führt er auch Online-Kurse und Fernlehrgänge zu diesen Themenbereichen durch. In diesem Zusammenhang konzipiert er die Online-Materialien, wie zum Beispiel die Präsentationsfolien sowie die webbased-trainings, steht als Videoreferent zur Verfügung und übernimmt die tutorielle Betreuung der Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Zukünftig übernimmt er die Fachgebiete Abgabenordnung und Umsatzsteuer in der Präsenzphase des webbasierten Fernlehrgangs "Geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK)/ geprüfte Bilanzbuchhalterin (IHK).

              Unsere Referenzen

              Demo-Logo
              Demo-Logo
              Demo-Logo

              Mehr als 400 Kunden vertrauen uns bereits im Bereich der Onlineweiterbildung.

              Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne, welcher Kurs zu Ihnen passt.